Unsere Limoküche

Unsere now Bio-Limos sind hausgemacht. Das bedeutet: Anstatt zugekaufte Grundstoffe mit Wasser zu mischen, betreiben wir eine kReaTivE Limoküche. Von der Limo-Idee über die Suche nach den besten Rohstoffen bis hin zum Tüfteln am perfekten Rezept – wir machen alles selbst. Und bei unseren Fan-Editions kannst du sogar mitmachen!

Entdecke unsere Zutaten

Bio-Früchte
  • Unsere Früchte sind alle aus zertifiziertem Öko-Landbau
  • Je fruchtiger, desto besser – so brauchen wir weniger Zucker
  • Der Feinschliff kommt von natürlichen Extrakten, Kräutern und Gewürzen
  • Die echten Früchte erkennst du an Schwebstoffen in unserer now
  • Deshalb solltest du die Limos vor dem Öffnen einmal sanft schütteln

Die Süße unserer Bio-Limos stammt von heimischen Bio-Zuckerrüben. Das ist ziemlich ungewöhnlich – und damit typisch für uns. 
Ebenfalls außergewöhnlich: Für die süßen Rüben haben wir extra eine regionale Liefergemeinschaft gegründet. War erst gar nicht so einfach. Klappt jetzt aber super! Und so geht´s:

  • Die Zuckerrüben werden von den Bio-Landwirten unserer Liefergemeinschaft angebaut und geerntet. Dabei arbeiten wir mit den Höfen eng zusammen und zahlen faire Preise.
  • Nach der Ernte geht´s auf den Schienen ins Zuckerwerk. Dort wird aus den Bio-Rüben der Invertzuckersirup gemacht, mit dem wir schließlich unsere Limos süßen.
  • Aus den Rüben wird schließlich der Invert-zuckersirup gewonnen, den wir für unsere now benötigen.
  • Bei unseren Light-Sorten setzen wir zusätzlich auf Bio-Stevia.

Wird gerne übersehen, ist aber natürlich der wichtigste Rohstoff bei Getränken: Wasser. Für unsere now-Limos verwenden wir ausschließlich das Bio-Mineralwasser aus unserer zertifizierten BioKristall-Quelle. Der natürlich-reine Geschmack unseres Wassers ist die perfekte Grundlage für alle unsere Sorten. So kommen Früchte und Kräuter in all ihren Nuancen so richtig zur Geltung.

  • Unser Wasser stammt aus einer Tiefe von rund 76 Metern und wird geschützt von gewaltigen Tonschichten des Oberpfälzer Jura.
  • Wasser ist ein Naturprodukt, klar, aber nicht jedes Mineralwasser ist bio. Denn dazu muss es nicht nur naturbelassen und frei von Schadstoffen sein, sondern auch nachhaltig abgebaut, schonend verarbeitet und so ökologisch wie möglich vermarktet. Nur dann erhält ein Mineralwasser das Bio-Siegel.

Schmeckt doch alles gleich? Nein! Wasser ist nicht gleich Wasser. 
Es gibt große Unterschiede in der Zusammensetzung – und im Geschmack.

Der Öko-Landbau spielt eine wichtige Rolle dabei, unseren Kindern und Enkeln gesundes Wasser zu hinterlassen.

Unser Bio-Kristall war das erste zertifizierte Bio-Mineralwasser der Welt. Inzwischen folgen auch andere unserem Beispiel.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, woher eigentlich die Blubberbläschen in Erfrischungsgetränken kommen?

  • Kohlensäure ist in Wasser gebundenes CO2. Wir denken auch hier in Kreisläufen und verwenden aus diesem Grund Kohlensäure, die bei der Bierproduktion entsteht. Denn davon wird nur ein Teil fürs Bier benötigt. Was übrig bleibt, verwenden wir für now. Das macht unsere Limo erfrischend sprudelig.
  • Doch Kohlensäure verleiht unseren Limos nicht nur Esprit – sie stabilisiert auch Mineralien und hält das Wasser klar.

Schwups, weg sind sie: Kohlensäure-Moleküle leben nur wenige Nano-sekunden. Genau gesagt etwa 0,000000001 Sekunden!

Der Öko-Landbau spielt eine wichtige Rolle dabei, unseren Kindern und Enkeln gesundes Wasser zu hinterlassen.

Unser Bio-Kristall war das erste zertifizierte Bio-Mineralwasser der Welt. Inzwischen folgen auch andere unserem Beispiel.

Bio-Wasser wird strenger kontrolliert

Das stimmt

Wasser mit Bio-Siegel wird häufiger und auf mehr Schadstoffe getestet

Das stimmt nicht

Wasser mit Bio-Siegel wird häufiger und auf mehr Schadstoffe getestet

Unsere Rohstoffe und Lieferanten

Transparenz ist uns wichtig: Hier beziehen wir unsere Rohstoffe

now-Zutaten wie Rübenzucker und Hollerblüten stammen direkt aus der Region. Mit den Bio-Höfen pflegen wir eine jahrzehntelange Partnerschaft. Früchte wie Orangen kommen hingegen aus dem Süden. Hier arbeiten wir eng mit Naturland zusammen. Unser Zitronen-Liefernetzwerk haben wir darüber hinaus auf eigene Faust vollständig erforscht. Wir sind bis nach Süditalien und Spanien gereist, stehen seither in regelmäßigem Austausch und setzen gemeinsame Projekte um.

Verantwortungsvolle Partner:

Wir setzen bei allen Lieferanten auf Partner, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Ein Code of Conduct und maximale Transparenz sorgen für Nachhaltigkeit.

Transparenz ist uns wichtig: Hier beziehen wir unsere Rohstoffe

now-Zutaten wie Rübenzucker und Hollerblüten stammen direkt aus der Region. Mit den Bio-Höfen pflegen wir eine jahrzehntelange Partnerschaft. Früchte wie Orangen kommen hingegen aus dem Süden. Hier arbeiten wir eng mit Naturland zusammen. Unser Zitronen-Liefernetzwerk haben wir darüber hinaus auf eigene Faust vollständig erforscht. Wir sind bis nach Süditalien und Spanien gereist, stehen seither in regelmäßigem Austausch und setzen gemeinsame Projekte um.

Barbeque Steakhouse & Bar

Füge eine optionale Bescheibung zur deiner Karten-Stecknadel hinzu

Zuckerrüben brauchen wenig Wasser

Das stimmt

Sie kommen auch mit längerer Trockenheit gut zurecht

Das stimmt nicht

Sie kommen auch mit längerer Trockenheit gut zurecht