now-pedia!

Antworten auf die häufigsten Fragen von now-Fans

100% vegan

Rohstoffe in bester biologischer Qualität sind bei Neumarkter Lammsbräu für alle Getränke selbstverständlich. Die für die now-Limonaden verwendeten Fruchtsäfte und –konzentrate beziehen wir allesamt von Herstellern, die keine Zusätze für die Klärung der Säfte und die Herstellung der Konzentrate verwenden. Die Klärung erfolgt über eine mechanische Siebung bzw. über Zentrifugierung. Und zur Konzentration der Säfte arbeitet unser Saftlieferant viel mit Kälte.

Das einzige tierische Material, das wir bei der Herstellung unserer Getränke verwenden, ist der für die Etikettierung verwendete Leim. Dieser Leim wird aus Casein hergestellt (tierisches Erzeugnis von der Kuh). Leider gibt es derzeit keine für uns gängigen Alternativen: Wasserlösliche Leime können wir nicht verwenden, da die alkoholfreien Getränke pasteurisiert werden, und lösungsmittelhaltige Leime kommen aus ökologischen Gründen für uns nicht in Frage.

Bio-Zucker aus der Rübe

Der Bio-Zucker für die now-Limonaden wird ausschließlich aus deutschen Bio-Zuckerrüben hergestellt – nicht aus Zuckerrohr.

Aus den Rüben wird Invertzuckersirup gewonnen, der flüssig bei uns angeliefert wird. Dieser Invertzuckersirup besteht zu gleichen Teilen aus Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker).

Mit Kronkorken zurück!

Neumarkter Lammsbräu nimmt alle Kronkorken, die unsere Flaschen verschließen, zusammen mit den leeren Flaschen zurück. Vor der Flaschenreinigung werden die alten Kronkorken entfernt, im Altmetall-Container gesammelt und anschließend recycelt.

Selbstverständlich ist das für Kronkorken sonst nicht. Weil zum Abdichten Kunststoff in den sonst aus Weißblech bestehenden Kronkorken ist, werden diese normalerweise als nicht-reines Metall eingestuft.

Neumarkter Lammsbräu legt aber hohen Wert auf das umweltschonende Recycling aller Rohstoffe. Deshalb sorgen wir für einen geschlossenen Kreislauf bei der Verwertung aller unserer Rohstoffe.

Absolut glutenfrei

Alle Zutaten der now-Limonaden und damit natürlich auch die Getränke sind absolut glutenfrei.  

Das Beste kommt als Bodensatz

Weil die Fruchtsäfte in unseren Limonaden noch Fruchtfleisch beinhalten, kann sich nach längerer Standzeit durchaus ein kleines Depot am Boden der Flasche bilden. Bevor Sie Ihre now-Limonade trinken, bitte vorsichtig aufschütteln und schon verteilt sich das wertvolle Fruchtfleisch wieder gleichmäßig im Getränk.

Volles Aroma ohne künstliche Zusätze

Bei allen Bio-Lebensmitteln – also auch bei den now-Limonaden – ist ausschließlich der Einsatz von natürlichen Aromastoffen und Aromaextrakten in Bio-Qualität erlaubt.

Natürliche Aromastoffe werden durch die Verarbeitung pflanzlicher Ausgangsmaterialien gewonnen. Mittels physikalischer, enzymatischer oder mikrobiologischer Verfahren werden daraus die Aromastoffe extrahiert. Aromaextrakte sind komplexe Stoffgemische wie z.B. ätherische Öle oder pflanzliche Auszüge, die schonend aus den namensgebenden Rohstoffen mittels Wasser oder Alkohol herausgelöst werden.

Künstliche Aromastoffe sind in unseren Getränken nicht enthalten und werden auch von der EU-Bio-Verordnung nicht gestattet.

Kohlensäure macht lustig, nicht sauer

Die kleinen Bläschen, die in vielen Getränken aufsteigen, nennt man landläufig Kohlensäure. Chemisch korrekt handelt es sich aber um CO2, das in Wasser gebunden ist. Durch den Druck in der Flasche bleibt das Gas im Wasser gebunden. Wenn dieser Druck beim Öffnen der Flasche sinkt, entweicht das Gas in kleinen Bläschen, die für den spritzigen Geschmack sorgen.

Das CO2, das unseren now-Limonaden zugesetzt wird, stammt ausschließlich aus der hauseigenen Bierproduktion. Während der Gärung unserer Bio-Bierspezialitäten wird durch den Stoffwechsel der Hefe mehr CO2 gebildet, als für das Bier nötig ist. Das gewonnene Gas wird kurz gereinigt, um den Biergeruch zu entfernen, und dann bis zum Bedarf in der now-Produktion in speziellen Tanks zwischengelagert.